• kanurenn-004
  • gesundh-004
  • kanupolo-009
  • kanurenn-005
  • rudern-008
  • rudern-003
  • kanuwandern-007
  • kanupolo-002
  • kanupolo-005
  • kanurenn-006
  • kanuwandern-003
  • drachenboot-003
  • rudern-001
  • rudern-002
  • kanurenn-007
  • drachenboot-002
  • drachenboot-001
  • rudern-007
  • rudern-004
  • gesundh-006
  • drachenboot-007
  • kanurenn-002
  • drachenboot-004
  • gesundh-001
  • gesundh-003
  • kanuwandern-002
  • kanurenn-003
  • gesundh-005
  • drachenboot-008
  • kanupolo-007
  • kanupolo-003
  • gesundh-002
  • kanuwandern-001
  • kanuwandern-005
  • kanurenn-008
  • rudern-006
  • drachenboot-006
  • kanuwandern-006
  • kanuwandern-004
  • kanupolo-004
  • kanurenn-001
  • rudern-005
  • kanuwandern-008
  • kanupolo-001
  • gesundh-007
  • gesundh-008
  • gesundh-009
  • drachenboot-005
  • kanupolo-006
  • kanupolo-008

Das sind unsere Sportarten, die wir im Sportclub Berlin-Grünau e. V. betreiben. Herzlich Willkommen auf unseren Webseiten. Möchtest Du uns näher kennen lernen, so klicke auf die Sportart und schaue Dir dann die Seiten "Über uns" und "Mitmachen" an. Allgemeine Informationen über die Geschichte, die Lage des Vereins und die Kontaktmöglichkeiten zum Vorstand findest Du im Menü.

Neueste Beiträge

50-Jahr-Feier des SCBG

Liebe Mitglieder und ehemalige Mitglieder des SCBG, 

am 26. Oktober 2019 findet unsere 50-Jahr-Feier statt. Hier findet Ihr unsere Einladung mit allen Informationen (Link).

Michael Neumann

 

Gesichter der Oder

Bericht von der SCBG-Ruderwanderfahrt von Frankfurt bis Schwedt im Juni 2019

„Nur eine Klasse fehlt, der man sonst wohl auf den Flußdampfern unserer Heimat [...] zu begegnen pflegt: der Tourist vom Fach, der eigentliche Reisende, der keinen andern Zweck verfolgt, als Land und Leute kennenzulernen. Dieser Eigentliche fehlt noch, aber er wird nicht immer fehlen; [...] so sei doch das eine hier versichert, daß an den Ufern der Oder hin allerlei Städte und reiche Dörfer liegen, die wohl zum Besuche einladen können, und daß, wenn Sage und Legende auch schweigen, die Geschichte um so lauter und vernehmbarer an dieser Stelle spricht.“ Theodor Fontane, Wanderungen durch die Mark Brandenburg. Zweiter Teil: Das Odertal

Am verlängerten Pfingstwochenende 2019 brachen 15 Ruderinnen und Ruderer auf, um mit den SCBG-Skulls erstmalig das Wasser der Oder umzurühren. Obwohl der Grenzstrom zwischen Deutschland und Polen unweit von Berlin fließt, gab es hier noch nie eine Wanderfahrt. Das zu ändern, hatte sich die Fahrtenleitung Steffen E., Stefan H., Adrian B. und Uwe R. vorgenommen. Und nicht nur sie – als sie die Fahrt im Winter für vorerst zehn Personen in zwei C4x+ ausgeschrieben hatten, waren alle Plätze mir nichts dir nichts ausgebucht. Die rührige Fahrtenleitung organisierte jedoch in Windeseile zusätzliche Übernachtungsplätze, so dass noch ein weiteres Boot mitfahren konnte.

Weiterlesen ...

Mit dem Kanu unterwegs - Fotoausstellung

 

Pfingstfahrt 2019 auf der Elde

 

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen! Es grünten und blühten

Feld und Wald; auf Hügeln und Höhn, in Büschen und Hecken

übten ein fröhliches Lied die neu ermunterten Vögel;

Jede Wiese sprosste von Blumen in duftenden Gründen,

festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde.

(Johann Wolfgang von Goethe: Reineke Fuchs)

Der letzte Satz der Elde-Fahrt 2016 lautete: „Zwischen Plau und Neustadt-Glewe gibt es noch 70 km Neues zu entdecken, das sollten wir in den nächsten Jahren unter die Paddel nehmen.“

 

Die Teilnehmer an der Pfingstfahrt

Weiterlesen ...

Herrentagstour nach Mescherin vom 29.Mai bis 2.Juni 2019

Die diesjährige Herrentagstour führte uns 25km südlich von Stettin nach Mescherin an die Oder. Mescherin ist ein netter aufgeräumter Ort mit mehreren Gaststätten, einem kleinem Sportboothafen, keiner Einkaufsmöglichkeit und einem Campingplatz mit einem Restaurant nebenan, wo man gut und preiswert deutsche und polnische Gerichte essen kann.

Bei Mescherin ist die Oder in einen West- und einen Ostarm geteilt, dazwischen liegt ein Poldergebiet, weelches schon zu Polen gehört. Auf polnischer Seite befindet sich der Ort Gryfino (Greifenhagen). Der Zugang zum Poldergebiet ist durch etliche alte, nicht mehr in Funktion befindliche, offenstehende Schleusen möglich. Das Poldergebiet wurde nicht kartiert, daher existieren keine genauen Wasserkarten, das Befahren mit Kajaks und Kanus ist geduldet. Für die meisten von uns war es eine „Blaustrichfahrt“, das heißt „Erstbefahrung“. Zwei Sportfreunde hatten schon einmal eine geführte Tour durch das Gebiet mitgemacht. Wir haben unsere Kajaks alle mit einer deutschen Fahne geschmückt, da dieses Pflicht ist, wenn man nach Polen paddelt.

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang