• Drachenboot 008
  • Drachenboot 004
  • Drachenboot 007
  • Drachenboot 003
  • Drachenboot 006
  • Drachenboot 002
  • Drachenboot 005
  • Drachenboot 001

Wie schon viele Trainer festgestellt und auch viele Chefs begriffen haben, ist ein Wechsel vom alltäglichen wichtig. Daher entschlossen sich die SportSfreunde zum zweiten Mal einen Wochenendausflug an den Scharmützelsee zu machen. Schon im letzten Jahr war dies eine gelungene Abwechslung, die den Kopf von allem Alltagsstress frei machte. Das hieß auch viel Zeit für die Konzentration auf Spaß am Paddeln und Beisammensein. Auch in diesem Jahr sollte es so werden. Die Bedingungen waren schon im Vorfeld super. Die Häuser standen in erster Reihe mit Seeblick und die Wettervorhersage war grandios.

Es ist nicht einfach erlebtes in Worten wieder zu geben! Sollte man es für dieses Wochenende versuchen, dann würde es ein einfaches "Super geil!!!" beschreiben. Da dies aber zu kurz ist, versuchen wir das Pferd mal von vorne aufzuzäumen.

Es ist schwierig, ein Drachenboot bei jeder geplanten Regatta voll besetzt an den Start zu bekommen. Dieses dann noch als reines Vereinsteam an den Start zu bringen, ist nicht selbstverständlich. Leider plagen uns, sowie auch viele andere Teams, das ein oder andere Mal Verletzungssorgen oder eben auch Ausfälle durch Urlaub, Krankheit, etc.. Das ist normal, aber schwierig aufzufangen. So konnten auch dieses Mal noch 2 sehr kurzfristige Ausfälle ersetzt werden und das Boot vollständig mit 16 Paddlern/-innen an den Start gehen.

Im Vorfeld des Neuruppiner Drachenbootrennens haben wir uns gedacht; warum nicht mal andere Teams in der Region fragen, ob wir zusammen neben dem üblichen Mixed Boot auch mit einem reinen Frauen- und Männerteam an den Start gehen wollen. Und siehe da, auch der KKC bekannt als die Quereinsteiger und Köpenicksen, sowie einige Mädels der Crying Sharks fanden diese Idee sehr gut und so haben wir relativ flott ein reines Frauen- und Männerboot auf die Beine gestellt; die Sportnicksen und Köpenick United!. Mit einer gemeinsamen Trainingseinheit vorab in Schöneweide, welche leider durch ein Unwetter stark verkürzt wurde, starteten wir dann am 2. Mai in Neuruppin. 

Aprilwetter ist meistens durch wechselhaftes Wetter mit rascher Abfolge von Sonnenschein, Bewölkung und Regen gekennzeichnet. Am 11. April hofften jedoch alle Paddler auf alleinigen Sonnenschein, denn alle wollten einen schönen Start in die neue Paddelsaison erleben. Und siehe da, man darf einfach nicht über das Wetter reden und schon wird es auch wunderschön!

Auch in diesem Jahr fanden sich wieder 10 fleißige Volleyballmannschaften zum Volleyballturnier der Drachenbootsportler ein. Neben den Damenteams Böse Tanten, Köpenicksen, Spree Sisters und den SportSfreundinnen fanden sich auch 7 Mix Mannschaften ein.

Zum Seitenanfang