• Drachenboot 008
  • Drachenboot 004
  • Drachenboot 007
  • Drachenboot 003
  • Drachenboot 006
  • Drachenboot 002
  • Drachenboot 005
  • Drachenboot 001

Herrlich, ein schöneres Wochenende hätte es nicht für den 14. City Cup geben können. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich über 80 Mannschaften zum fairen Wettkampf auf der wunderschönen Regattastrecke in Berlin Grünau. Auf olympischen Spuren zu wandeln und bei wirklich tolle Bedingungen Rennen fahren, dass ist und bleibt das größte für jeden Wassersportler.

In der heutigen Zeit ist es sehr wichtig aus dem Alltag auszubrechen. "Die SportSfreunde des SCBG" haben dies getan und machten sich ein schönes Wochenende in Wendisch Rietz. Weit gefehlt ist allerdings, wer denkt, dort wurde nur gefeiert. Nein, in Vorbereitung auf anstehende Aufgaben sollte hier auch ein Trainingswochenende stattfinden.

Der Freitag diente als Anreisetag und war damit schon bis in den späten Abend verplant. Dennoch fanden sich 23 Paddlerinnen und Paddler in wunderschönen Ferienhäusern ein und ließen den Abend bei Fußball und konstruktiven Gesprächen spät enden. Eines erschreckte jedoch alle, es gab die Ansage für vier Trainingseinheiten am Samstag und auch am Sonntag  standen noch zwei auf dem Plan. Was keiner wusste, war der Sinn und Zweck.

Die Spreepoint Dragons luden am 24.05.2014 zum Köpenicker Frühjahrscup ein. Mit 38 gemeldeten Booten war auch in diesem Jahr wie erwartet Gegnerschaft angereist. Bei sehr fairen Bedingungen waren 4 Läufe über 200m und ein Lauf über 1000m zu absolvieren.

Start der 1000m Verfolgung

Vom Winde verweht...

Am 10.05.2014 fand der 14. Drachenbootcup Königs Wusterhausem statt. Schon der Wetterbericht lies uns an diesem Wochenende bittend zum Himmel schauen, was irgendwie auch geholfen hat, denn der angesagte Regen fiel aus. Wieder einmal zeigte sich die Veranstaltung als sehr beliebtes Ziel der Drachenbootszene. Mit 48 Teams waren zwar 2 Teams weniger am Start als im Vorjahr, dennoch sollte das Niveau sehr hoch sein.

Eine historische Veranstaltung

Wer jetzt denkt, die spinnen "Die SportSFreunde" der liegt falsch. Auch wenn das Anpaddeln nur ein riesiger Spaß ist, so freut man sich am Ende über erreichtes.

Gut, aber nun mal von vorn. Am 05.04.2014 fand wieder das traditionelle Anpaddeln bei Rotation-Kanu statt. Im Gegensatz zu den letzten Jahren konnte man tatsächlich die Pudelmütze zu Hause lassen und sich auf einen wirklich schönen Frühjahrstag freuen. Wie immer wurde Rotation durch den Arthur-Becker-Culb bei der Organisation unterstützt und auch hier merkte man die Erfahrung der Orga und den Einzug von Smartphone und Laptopverknüfung.

Zum Seitenanfang