• Drachenboot 008
  • Drachenboot 004
  • Drachenboot 007
  • Drachenboot 003
  • Drachenboot 006
  • Drachenboot 002
  • Drachenboot 005
  • Drachenboot 001

Liebe Mitglieder,

das Wetter passte sich dem April an, Hagel, Regen, Wind aber auch Sonne. Am 22.04.2017, startete der Sportclub Berlin-Grünau offiziell in die Paddelsaion 2017. Mit verlaub etwas spät, dennoch erfolgreich!

Hier eine kurze Zusammenfassung für alle, die nicht dabei waren:

Da wir uns dieses mal an einem Samstag trafen, konnten man davon ausgehen, dass alle anwesenden Mitglieder gut ausgeschlafen hatten.

14Uhr: circa 100 Mitglieder der Abteilung Kanu treffen langsam und allmählig ein. Bei Musik und einem Getränk findet jeder einen Gesprächspartner.

14:30Uhr: Ein neues Drachenboot wird zum Leben erweckt, oder vielmehr der Drache. Bei einer traditionelle chinesischen Drachenbootstaufe, waren alle zum mitmachen aufgerufen. Man kann sagen, dass der Drache André Wohllebe "Der Bucklige", sehr zufrieden mit seiner Erweckung war. Mit Präsentkorb, Opferfeuer und Drachenverbeugung, ist er nun Bestandteil unseres Vereins. Auch darf man sagen, dass wir unseren Freund/Sportler/Paddelkamerad André Wohllebe nun nie mehr vergessen werden.

14:50Uhr: Wärend der Taufe wird der Kinder und Jugendabteilung ein Scheck in Höhe von 800,00€ übergeben. Diese empfängt "Bomber", in Vertretung für unseren Sportverantwortlichen Pablo. Ein Dank an alle die dies mit der Ausrichtung des Vereinseigenen Volleyballturniers ermöglicht haben.

15:20Uhr: Ein kleiner Tross an Booten traut sich bei widrigen Bedingungen zu einer kleinen Ausfahrt. Hier stimmen die Einstellung und der Spaß steht allen ins Gesicht geschrieben.

16:30Uhr: Alle Boote sind wieder sicher im Hafen und im Trockenen. Nun ist die Zeit des Wildschweines gekommen! Die Kanu-Polos hatten sich so sehr um das Tier gekümmert, dass das zarte Fleisch ein absoluter Segen war!

17:00Uhr: Hier standen, wie auch schon im letzten Jahr die Kinder im Vordergrund, bei vielen kleinen Spielen, konnten sie ihre Geschicklichkeit, Ausdauer und Teamfähigkeit beweisen. Am Ende verließen alle Kinder die Wirkungsstätte als Sieger!

Der Rest ist schnell erzählt! Ein Teil der Anwesenden bleib noch lange, bis in die Nacht hinein und verbrachten so noch einige schöne Stunden im nun immer schöner werdenden Eiskeller. Hier auch noch einen Dank an die Bautruppe, welche es ermöglicht hat den Eiskeller überhaupt so kurzfristig zu nutzen.

 

In diesem Sinne allen ein schöne Paddelsaison 2017, viel Erfolg und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Zum Seitenanfang