• Kanurenn 001
  • Kanurenn 002
  • Kanurenn 003
  • Kanurenn 004
  • Kanurenn 005
  • Kanurenn 006
  • Kanurenn 007
  • Kanurenn 008

Für die Qualifikation in die Junioren Nationalmannschaft des Deutschen Kanu-Verbandes müssen alle Bewerber im Frühjahr jeden Jahres zwei Wettkämpfe absolvieren, aus der sich eine Gesamtrangliste mit den einzelnen Teilergebnissen ergibt. Von uns waren am vergangenen  Wochenende 9 Athleten beim ersten Wettkampf, der Athletik-Qualifikation im Bundesleistungszentrum Kienbaum am Start.

Mit dabei war natürlich auch unsere Juniorin WM Bronzeplatzierte Lena Röhlings, die sich gegenüber Ihrer Konkurrenz aus den anderen Bundesländern überragend im Bereich der Kajak Damen durchsetzte und sich so den 2. Platz im Bereich Athletik sicherte. Vorne vertreten waren auch Pauline Jagsch, ebenfalls Kajak Damen (13.) und Armin Austinat (9.) in der Disziplin Canadier Herren. Mit diesen Leistungen haben sich die meisten unserer Athleten eine sehr gute Ausgangslage für den anstehenden Wasser Qualifikationswettkampf gesichert, welcher Ende April im Duisburger Sportpark Wedau ausgetragen wird.

Wir gratulieren unseren Athleten für dieses durchaus positive abschneiden und wünschen viel Erfolg bei den weiteren Qualifikationswettkämpfen im April!

 

 

Gold, Silber, Bronze. Mit dem kompletten Medaillensatz reisten unsere erfolgreichen Nachwuchssportler aus den Altersklassen 10 bis 14 vom diesjährigen Athletik Wettkampf in Cottbus wieder nach Hause. Neben läuferischen Disziplinen wie dem 1500m Ausdauerlauf wurden auch Gewandtheit, Schnelligkeit und Kraftausdauer in verschiedensten Herausforderungen geprüft. Das Cottbusser Hallensportfest ist zum Ende des Winters eine wunderbare Überprüfung des allgemeinen athletischen Niveaus unserer noch jungen Sportler, die mit diesem überragenden Abschneiden zur Konkurrenz zu anderen Kanuvereinen aus Berlin und Brandenburg gezeigt haben, dass Sie nicht nur sportlich fit, sondern auch bereit für die anstehende Paddelsaison 2020 sind.  

 

[Update vom 14.03.2020] Die Mitgliederversammlung des SCBG e. V. Gesamtverein am 03.04.2020 wird abgesagt und auf einen späteren Termin verschoben.

 

Liebe Mitglieder des Sportclubs,

in diesem Jahr ist es wieder an der Zeit, den 1. Vorsitzenden und den Schatzmeister des Sportclub Berlin-Grünau zu wählen.

Dafür rufen wir alle Mitglieder des SCBG zur Teilnahme an der Mitgliederversammlung im kommenden April 2020 auf.

Termin: 03.04.2020 - 19:00 Uhr in der Sportpromenade 3, 12527 Berlin, Speisesaal

 

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung und Abstimmung über die vorliegende Tagesordnung. Wahl des Protokollführers
  2. Berichte

2.1. Berichte des Vorstands

2.2. Bericht der Abteilung Rudern

2.3.Bericht der Abteilung Kanu

2.4.Bericht der Abteilung Gesundheitssport

  1. Bericht des Schatzmeisters
  2. Bericht der Kassenprüfer
  3. Diskussion zu den Berichten
  4. Beschlusserfassung zu den Berichten und Entlastung des Vorstands
  5. Wahlen

7.1.Wahl des 1. Vorsitzenden

7.2.Wahl des Schatzmeisters

  1. Vorlage des Finanzplans 2020 und Beschlussfassung
  2. Beschlussfassung über Anträge an die Mitgliederversammlung
  3. Schlusswort

 

Wir erwarten und freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder aus allen Abteilungen!

 

 

"Abwechslung muss sein."

Nach diesem Motto reiste der Landes Kanu-Verband mit knapp 100 Athleten in die diesjährigen Ski Trainingslager. Darunter vertreten waren vom Sportclub aus Grünau 24 Nachwuchssportler. Der Nachwuchs reiste dafür in das Bayerische Sportcamp nach Regen. Mit anfänglich frühlingshaften Temperaturen schlugen sich die noch jungen Sportler sehr gut durch zahlreiche Athletikprogramme. Vom Spinnig im Fitnessstudio, bis zu 75 minütigen Ausdauerläufen war alles dabei. Als der langersehnte Schnee zur Halbzeit des Trainingslagers dann doch noch eintraf, verlagerte sich das Training hoch auf den Berg, zum Bretterschachten. Auch hier wurden zahlreiche Kilometer abgespult. Von Einzelwettkämpfen bis zur Skischule erhielten unsere Jüngsten ein bunt gefächertes Trainingsprogramm zur Vorbereitung auf die anstehende Saison. 

 

 

Von Schneeproblemen konnte im südtiroleschem Ahrntal niemand sprechen. Im nördlichsten Dorf Italiens (Kasern / 1582m) konnten unsere 14 Athleten unter Musterbedingungen bei langen Ausdauereinheiten an ihrer Form arbeiten. Mit dabei waren selbstverständlich auch unsere beiden Nachwuchstalente Pauline Jagsch und Lena Röhlings, die sich im zehntägigen Trainingslager für die schon im März anstehende Athletik Qualifikation des Deutschen Kanu-Verbandes vorbereiteten. 

 

 

“Lena Röhlings gehört zu den größten Talenten im deutschen Kanurennsport - und nun ist sie Berlins Nachwuchssportlerin des Jahres 2019.“  - Der Tagesspiegel

“Sie gilt als eines der größten Talente im deutschen Kanurennsport - und darf sich nun auch als Berliner Nachwuchssportlerin des Jahres bezeichnen: Kanutin Lena Röhlings vom Sportclub Berlin-Grünau wurde am Montagabend im Wintergarten-Varieté Berlin mit dem wichtigsten Nachwuchspreis des Berliner Sports ausgezeichnet.“ - rbb24

Zum Seitenanfang