• Kanurenn 009
  • Kanurenn 017
  • Kanurenn 011
  • Kanurenn 012
  • Kanurenn 013
  • Kanurenn 014
  • Kanurenn 015
  • Kanurenn 016

Ein Jahr nach den geplanten Spielen in Japan fanden in der Tokyo Bay die Olympischen Kanuwettbewerbe statt. Es hatten sich bereits im Vorfeld 5 Sportler, die am Stützpunkt in Grünau von Lars Kober betreut werden dafür qualifiziert.

Tim Hecker ging im Canadier Zweier über 1000m gemeinsam mit dem Potsdamer Sebastian Brendel an den Start. Sie kämpften über die gesamte Strecke Kopf an Kopf mit den Booten aus Cuba und China um die Goldmedaille. Etwas enttäuscht realisierten beide dann den 3. Platz im Ziel. Spätestens zur Siegerehrung wurde Tim Hecker dann aber von seinen Emotionen eingeholt und realisierte: „Eine Medaille bei Olympia … das gewinnen nur ganz wenige Sportler“

Im Canadier Einer startete zudem Conrad Scheibner. Er konnte sich im Feld der besten Canadierfahrer der Welt bis in das Finale kämpfen. Hier erwischte er dann nicht das erhoffte Rennen und belegte Platz 6.

Wir sind stolz auf euch und hoffen darauf, euch auch in 3 Jahren in Paris zujubeln zu können. 

Zum Seitenanfang