• Kanurenn 001
  • Kanurenn 002
  • Kanurenn 003
  • Kanurenn 004
  • Kanurenn 005
  • Kanurenn 006
  • Kanurenn 007
  • Kanurenn 008

Nachdem wir die Tage vor der Regatta bei tropischen Temperaturen schwitzen durften, begrüßte uns dieses Wochenende mit starkem Wind, Regen und kühlen Temperaturen. Hier und da waren dicke Winterjacken und Wollmützen auf dem Gelände des WCH in Tegel zu sehen.

Unsere Sportler trotzten den widrigen Umständen, nicht nur das Wetter machte ihnen zu schaffen, sondern auch wirklich sehr beengte Platzverhältnisse und sehr weite Bojenabstände, und fuhren etliche Medaillen nach Hause:

Jugendregatta:

  • 9 Goldmedaillen
  • 8 Silbermedaillen
  • 11 Bronzemedaillen

 Berliner Meisterschaft Langstrecke:

  • 5 Goldmedaillen
  • 6 Silbermedaillen
  • 1 Bronzemedaille

Wir gratulieren allen Platzierten und wünschen weiterhin eine erfolgreiche Saison!

Die Auflistung der Einzelergebnisse findet ihr hier.

 

Alle Jahre wieder ... zeigt sich auf der Großen Brandenburger, wie unser Nachwuchs über den Winter trainiert hat, um sich dann Anfang Mai nach den ersten harten Trainingslagern zum ersten Mal überregional (bei den 15- bis 18-Jährigen auch mit internationaler Beteiligung) zu präsentieren.

ErwärmungDie Sonne schien, am Himmel zeigte sich keine einzige Wolke und das Thermometer versprach auf 30 Grad zu klettern, als sich in den Morgenstunden des 28.04.2012 etwa 40 gesichtete Schüler und Schülerinnen aus den umliegenden Grundschulen mit ihren Eltern zum Schnuppertag im Verein einfanden.

Bei schönstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen von etwa 15 Grad durften Kajak- und Canadierfahrer(innen) in den Vormittagsstunden im Verein des Berliner Kanu-Clubs Borussia e. V. zusammentreffen, um sich beim ersten Kräfte-, Ausdauer- und Geschicklichkeitstreffen der Saison zu messen.

1991: André Wohllebe wurde Doppelweltmeister im Vierer-Kajak in Paris

1992: André Wohllebe - Olympiasieger im Vierer-Kajak in Barcelona

1993: Daniela Gleue (Vierer-Kajak) und André Wohllebe (Vierer-Kajak) - Weltmeister in Kopenhagen

1994: Daniela Gleue wurde Weltmeisterin im Vierer-Kajak in Mexiko

1995: Manuela Mucke - Weltmeisterin im Vierer-Kajak in Mexiko

1996: Manuela Mucke wurde Olympiasiegerin im Vierer-Kajak in Atlanta

1997: Stefan Ulm und Katrin Kieseler wurden jeweils Weltmeister im Vierer-Kajak in Darthmouth

1997: Die Kanuten erzielten in diesem Jahr insgesamt folgende Titel: 10 Berliner Meister, 10 Ostdeutsche Meister, 9 Deutsche Meister und 2 Weltmeister.

1998: Stefan Ulm und Manuela Mucke wurden Weltmeister im Vierer-Kajak in Szeged

1999: Manuela Mucke gewann Silber im Zweier-Kajak und Vierer-Kajak in Milano

2000: Stefan Ulm erkämpfte Silber im Vierer-Kajak und Lars Kober Bronze im Zweier-Canadier bei den Olympischen Spielen in Sydney

2001: Stefan Ulm wurde Weltmeister im Vierer-Kajak in Poznan

2002: Stefan Ulm gewann die Silbermedaille im Vierer-Kajak zur Weltmeisterschaft in Sevilla

2003: Stefan Ulm erkämpfte die Bronzemedaille im Vierer-Kajak zur Weltmeisterschaft in Gainsville

2004: Stefan Ulm gewann die Silbermedaille im Vierer-Kajak zur Weltmeisterschaft in Athen

2011: Debora Niche wurde Weltmeisterin in Poznan

Zum Seitenanfang