• Kanuwandern 001
  • Kanuwandern 002
  • Kanuwandern 003
  • Kanuwandern 004
  • Kanuwandern 005
  • Kanuwandern 006
  • Kanuwandern 007
  • Kanuwandern 008

 Ein- oder zweimal im Jahr machen wir in unserem Bootshaus ein Sicherheitstraining. Am letzten Sonntag lachte die Sonne vom Himmel und es trafen sich gegen 11 Uhr 19 ! Sportfreunde zum gemeinsamen Üben, Baden, Quatschen und Lachen.

Bis zur Mittagspause wurden am Bootssteg das Ein- und Aussteigen in allen Varianten geübt, also Paddelstütze vorne und hinten, niedriger, mittlerer und hoher Steg. Die Übungsleiter zeigten, das es sich besser Aussteigen lässt, wenn die Sitzposition um ca. 2cm erhöht wird. Passende Sitzkissen findet Ihr unter folgendem link :  https://www.globetrotter.de/shop/frilufts-evazote-sitzkissen-113322-schwarz/ Es zeigt sich immer wieder, das auch so augenscheinlich simple Dinge ab und zu geübt werden sollten, um mehr Sicherheit zu erlangen.

Zwischen den Bootsstegen wurde auch fleißig das seitliche Versetzen der Kajaks geübt, und Einige testeten das Wasser bei der Kenterrolle. Bei dem heißen Wetter eine willkommene Erfrischung. Erfreulich war, das auch zwei Sportfreunde, die sonst selten im Einer paddeln, fleißig geübt und auch sichtlich Spaß hatten.

Auch das Einsteigen in das Kajak vom Wasser aus wurde von Holger gezeigt, allerdings mit dem Ergebnis, das er das Oberschiff seines Bootes eindrückte.

Nach einer Mittagspause, einige Sportfreunde hatten etwas zu Essen mit, einige sind nach „nebenan“ gegangen, um eine Bratwurst zu essen und ein Frisches zu trinken, sind wir ein Stück Richtung Bammelecke gepaddelt, nicht ohne die Bojen als Slalomstrecke zu gebrauchen.

Kurz vor der Bammelecke sind wir ins Wasser gesprungen, es wurde umgekippt und unser Jörg ist auch erfolgreich aus dem Wasser ins Boot eingestiegen. Nachdem wir uns abgekühlt hatten, sind wir wieder zum Bootshaus zurück gepaddelt, und so ging ein schöner Tag zu Ende.

Christine Born

Zum Seitenanfang