• Rudern 001
  • Rudern 002
  • Rudern 003
  • Rudern 004
  • Rudern 005
  • Rudern 006
  • Rudern 007
  • Rudern 008

Am 25.10.2014 trafen sich 18 Ruderinnen und Ruderer, um sich auf eine Umfahrt vom SCBG über den Seddinsee, Wernsdorf, Krossinsee, Großer Zug, Zeuthener See zum Eisenbahn-Sportverein Schmöckwitz zu begeben. Das Wetter spätherbstlich kühl, neblig, windig, wer steuerte, dem kroch die Kälte in die Glieder. Hiermit ist der erste Teil der Überschrift dieses Beitrags erklärt.

Weshalb aber nun die Tour "zum Kalten Hund"? Der Eisenbahn-Sportverein ludt ja zur jährlichen Abruder-Party zu sich ein und offerierte u. a. ein schönes Kuchenbuffet. Und was wählten fast alle Ruderinnen und Ruderer unserer Mannschaften aus dem vielfältigen Angebot aus? Hausgemachten "Kalten Hund" in einer Menge, die aus gesundheitlichen Gründen geheim gehalten werden muss! Daher wird die Tour mit diesem Namen in die Geschichte eingehen.

Was ist sonst noch erzählenswert?

  • Das Restaurant am Krossinsee am Pier 38 - unserem ersten Zwischenstopp - freute sich über reichlich Getränkeumsatz, wir freuten uns über die neu gewonnene innere Wärme.
  • Schnappreusen wurden im Zeuthener See gesichtet.
  • Eine sich auf wenige Zentimeter an die Fahrtroute plötzlich anschmiegende Boje wurde entdeckt.
  • 3 Ruderer durchbrachen die Schallmauer von 1000 km Ruderkilometer im Jahr 2014.
  • Das Boot Krossinsee hatte erstmals Wasser des namensgebenden Krossinsee unterm Kiel.
  • 5 tapfere Ruderer besserten ihre Wanderruderstatistik durch Verlängern der Umfahrt bis zur Bolleinsel in der Nähe des Teltowkanals auf.

Fotogalerie ansehen

Hier findest Du die aufgezeichnete Route mit Verlängerung zur Bolleinsel:

Zum Seitenanfang