RUDERN

Wir haben Spaß daran, gemeinsam in Berlin mit dem Ruderboot unterwegs sein,
mehrtägige Wanderfahrten auf den schönsten Gewässern Deutschlands erleben, an Regatten teilnehmen oder es sich bei Feiern und Unternehmungen gut gehen zu lassen.

Mitmachen  Termine 

 


 

Queer 🏳️‍🌈


Seit 1998 gibt es eine aktive Trainingsgruppe queere Personen in der Abteilung. Sie bildet viele Ruderanfänger aus, unternimmt Wanderfahrten und trainiert für internationale Wettkämpfe wie die Gaygames und Outgames. Dort errangen unsere Mitglieder viele vordere Plätze.

 

Über uns

Unsere Abteilung Rudern gehört zu den drei Gründungssportarten des Sportclubs. Während in der Zeit von 1969 bis 1990 der Fokus auf dem Leistungssport lag und hier Spitzensportler trainierten, die viele Siege bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen mit nach Hause brachten, rückte nach 1990 der Breitensport in den Vordergrund.

Dazu stellte sich der Verein auf die Wünsche seiner neuen Mitglieder aller Altersklassen ein und beschaffte neue Wanderboote, bildete Ruderanfänger aus und organisierte Wanderfahrten. 

 

"Rudern ist die Suche nach dem perfekten Schlag"

Rudern als Naturerlebnis und Entspannung

Du ruderst auf Seen und Flüssen mitten durch ausgedehnte Wälder im Südosten Berlins, fernab von der hektischen Großstadt. 


Dabei erlebst du völlige Ruhe, nur unterbrochen von deinem Ruderschlag, dem Zwitschern der Vögel und dem leisen Wind. Du kannst Rudern mit dem Badengehen, Picknicken und Wandern an den schönen Berliner und Brandenburger Seen und Flüssen verbinden.

Rudern als Ausdauersport und Krafttraining

Gerudert wird in Trainingseinheiten, bei Ausfahrten oder Wanderruderfahrten über eine oder mehrere Stunden hinweg. 


Dies fördert die Ausdauer und stärkt Beine, Arme, Schultern, Bauch und Rücken sowie die Gesäßmuskulatur gleichermaßen. Dabei werden Gelenke und Knochen geschohnt.

Unser Rudergebiet

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.